Der Nussknacker

Ballett

96. Aufführung

Besetzung | 02.01.1992

Libretto Marius Petipa
nach dem Märchen "Nußknacker und Mausekönig" von E.T.A. Hoffmann
nacherzählt von Alexandre Dumas (Vater)
Neufassung von Juri Grigorowitsch
Musik Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choreographie und Inszenierung Juri Grigorowitsch
Choreographische Assistenz Carlos Gacio, Anatoli Gridin, Vladimir Tsukanov
Ausstattung Simon Wirsaladse
Dirigent Robert E. / Robert Luther
Künstlerische Gesamtleitung Elena Tschernischova
Marie Olga Suvorova
Prinz Nußknacker Kenneth Greve
Drosselmeier Christian Tichy
Der Nußknacker Claudia Stocker
Der Mausekönig Wolfgang Grascher
Medizinalrat Stahlbaum Gerhard Blasch
Frau Stahlbaum Rosemarie Stadelbacher / Stadlbacher
Fritz Jacqueline Achmedowa
Harlekin Christof Gröschl
Colombine Eva Petters
Zwei Teufel Sonia Setien, Christian Herden
Spanische Puppen Ilonja Dierl, Jürgen Wagner
Indische Puppen Roswitha Over, Asad Asadov
Chinesische Puppen Jacqueline Achmedowa, Christian Rovny
Russische Puppen Gabriele Werner, Wolfgang Gröller
Französische Puppen Corinne / Corine Tristan, Christopher Newnam
Maries Traumtänzer Barbara Britton, Alice Dumitrescu, Gloria Maass, Marianne Magrell, Sonia Setien, Katerina Stybnarova, Rafael Darder, Lukas Gaudernak, Gregor Hatala, Thomas Mayerhofer, Michael Pinnisch, Sergei Soloviev
Gäste im Hause Stahlbaum, Maries Freundinnen und Freunde, Spielzeugsoldaten, Mäuse, Schneeflocken Corps de ballet, Eleven der Österreichischen Bundestheater
Mitwirkend Gumpoldskirchner Kinderchor
Prinz Nußknacker als Soldat Christian Musil